brustkrebs.jpg

Brustkrebsvorsorge

Um Brustkrebs – der häufigsten Krebsart bei Frauen – vorzubeugen, führen wir regelmässige präventive Brustuntersuchungen durch.

Die vollständige Abklärung erfolgt mittels Ultraschall und ultraschallgesteuerter Gewebeprobe.

Auch bei Mammographiebefunden unter Röntgenkontrolle in Zusammenhang mit Auffälligkeiten im

"donna" und Thurgauer Früherkennungsprogramm unternehmen wir Abklärungen.

Wir entfernen kleinere gutartige Befunde in örtlicher Betäubung mittels Mammotome oder im Rahmen einer Operation.

Brustbefunde

Bei bösartigen Befunden werden Sie an unser Partnerinstitut, dem Tumor- und Brustzentrum ZeTuP (www.zetup.ch) in St. Gallen, vermittelt.

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.